Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


thesaurus-fachbuchhandlung / Der Kopierlade
Inhaber: Kay Goßmann
Näherstiller Straße 27-29
98574 Schmalkalden

§ 1
Geltungsbereich

(1) Maßgeblich für alle über www.ausdruckstark24.de zustande gekommenen Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber der Internetseite und Kunden sind ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung im Zeitpunkt der Bestellung. Entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen unserer Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, wir stimmen ihnen, oder Teilen davon, ausdrücklich zu.

§ 2
Vertragsschluss

(1) Sämtliche auf unserer Internetseite präsentierten Waren und Dienstleistungen stellen kein für uns bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages bzw. Werklieferungsvertrages dar. Sie sind nicht mehr als eine unverbindliche Aufforderung an Interessenten, uns durch den Bestellvorgang ihrerseits ein Angebot abzugeben.

(2) Mit dem Absenden der Bestellung/ des Auftrages erklärt der Kunde unter ausdrücklicher Einbeziehung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen verbindlich, ein auf den Abschluss eines Kauf-, bzw. Werklieferungsvertrages gerichtetes Angebot abzugeben. Die Annahme erfolgt entweder durch eine manuell erstellte Annahmeerklärung, die per eMail versandt wird oder spätestens durch die Auslieferung selbst. Die automatisch versandte Eingangsbestätigung gilt nicht als Annahme, sie informiert lediglich darüber, dass der Bestellvorgang erfolgreich abgeschlossen wurde.

§ 3
Widerruf

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Pflichten gemäß § 312e Abs.1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

thesaurus-fachbuchhandlung / Der Kopierladen
Näherstiller Straße 27-29
98574 Schmalkalden

Tel. 03683/60 74 75
Fax 03683/60 74 76

info@ausdruckstark24.de
info@das-buchhaus.de

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen deren Gegenstand die Herstellung einer auf Sie als Kunden zugeschnittenen Sache ist.

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 5
Eigentumsvorbehalt , Zahlung, Verzug

(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

(2) Wir liefern ausschließlich gegen Rechnung mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen ab Rechnungslegung. Der Besteller hat den ausgewiesenen Betrag innerhalb dieser Frist auf das bezeichnete Konto zu überweisen.

(3) Kommt der Besteller mit der Zahlung in Verzug, behalten wir uns vor, für jede von maximal 2 Mahnungen 2,50 Euro Gebühren zuzüglich Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Basiszinsatz der Europäischen Zentralbank zu erheben. Falls uns nachweisbar ein höherer Verzugsschaden entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen.

§ 6
Verpackung und Lieferung

(1) Der Versand unserer Kundenaufträge erfolgt mit DHL. Nach Einlieferung erhält der Auftraggeber zu Kontrollzwecken die Paketnummer in einer von uns an ihn gesandten E-Mail. Die ungefähren Laufzeiten bemessen sich nach der gewählten Paketklasse. Eine Haftung für verspätetes Eintreffen wird nicht übernommen.

§ 7
Gewährleistung, Rücksendung

(1) Die Gewährleistungsrechte des Kunden richten sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften. Sie verjähren für Privatkunden nach 2 Jahren sowie für Unternehmen nach 1 Jahr. Die Abtretung der Ansprüche aus Mängelhaftung des Bestellers ist ausgeschlossen.

(2) Beanstandungen am Liefergegenstand sind uns innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt schriftlich anzuzeigen. Erkennbare Beschädigungen von außen (Transportschäden) hat der Auftraggeber unverzüglich bei Empfang gegenüber DHL zu reklamieren und uns mitzuteilen. Wir werden Ihnen umgehend Ersatz leisten und den Schaden unserem Lieferdienstleister gegenüber geltend machen

(3) Technologische Unterschiede zwischen verschiedenen Drucksystemen können leichte Farbabweichungen bewirken. Diese sind systembedingt normal und führen nicht automatisch zu einem Gewährleistungsanspruch. Fehlerhafte Daten oder Anweisungen des Auftraggebers schließen ihn, soweit er sich darauf begründet, jedenfalls aus.

(4) Soweit eine Beanstandung von uns anerkannt wird, senden Sie uns die Ware bitte zurück. Wir erstatten die Portoauslagen durch Überweisung auf Ihr Konto. Unfrei zurückgesandte Ware können nicht entgegengenommen werden.

(5) Garantieversprechen erteilen wir nicht.

§ 8
Schadensersatz

(1) Soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist, sind Schadensersatzansprüche des Kunden gegen den Inhaber und alle seine Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen.

(2) Davon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit sowie Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die zur Erreichung des Vertragszieles notwendig sind. Gleichfalls ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, die auf eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung des Inhabers und alle seine Erfüllungsgehilfen begründet sind.

§ 9
Recht zur Aufrechnung

Das Recht zur Aufrechnung ist ausgeschlossen, es sei denn, die zur Aufrechnung gestellte Forderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

§ 10
Preis

(1) Der Rechnungsbetrag bemisst sich nach der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preistafel für Druck- und Bindedienstleistungen. Der ermittelte Preis des Preisrechners ist für uns nicht bindend, da die Eingaben während des Bestellvorganges technisch nicht nachprüfbar sind. Wir teilen den abschließenden Preis regelmäßig fernmündlich oder hilfsweise per Mail, jedenfalls aber vor unserer Auftragsbestätigung mit.

(2) Alle ausgewiesenen Preise beinhalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer.

§ 11
Geltendes Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Davon ausgenommen sind etwaige zwingende Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort hat. UN-Kaufrecht (CISG) findet keine Anwendung.

(2) Gerichtsstand ist, soweit es sich bei unserem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person oder ein Einrichtung des öffentlich-rechtlichen Sondervermögens handelt, unser Firmensitz, d.h. zuständiges Gericht ist das Amts- bzw. Landgericht Meiningen. Ist der Kunde Verbraucher und hat dieser keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.

§ 10
Salvatorische Klausel

Für den Fall, dass eine der Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam ist, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

 


 

 

 

 

 

 

 

 

News  Links  Partner  Werbung  Blog  Sitemap  Firmen  FAQ